Wilder Süden und atemberaubender Indischer Ozean

Safari und Roadtrip durch die raue Schönheit der Nationalparks des Südens und entlang des  palmengesäumten Indischen Ozeans mit anschließendem Badeurlaub.

Wer schon eimal in Tansania war, der möchte gerne noch einmal hierhin, so ging es mir jedenfalls.

Der Süden war meine zweite persönliche Tansania Erfahrung und hat mich ebenso begeistert, wie der Norden...vielleicht, weil er gar nicht vergleichbar ist, anders, wilder, rauer und tatsächlich unberührter.

Daher nehmen wir uns auch Zeit im Selous Nationalpark, um uns einzustimmen, die Natur, die Wildnis und das Klima in uns aufzusaugen.

Es ist wunderbar! Immer wieder bin ich dankbar dafür, diese Wildlife- Erlebnis erleben zu dürfen und kann es nur jedem ans Herz legen. 

Die Tierbeobachtungen machen oft sprachlos, das Durchfahren des Landes im Süden bringt neue Impulse und der großartige indische Ozean, mit seinen perlweißen Stränden und palmengesäumten Küsten lässt einen alles vergessen... Kommen Sie mit und lassen Sie sich ins Paradies entführen!

 

Ihre Anja Heidingsfelder

 

Termine und Preise finde Sie am Ende dieser Seite

Highlights auf einen Blick

  •  Boot- und Walkingsafari im Selous Nationalpark
  •  Pirschfahrt quer durch den Selous Nationalpark
  • Tierbeobachtungen im Mikumi Nationalpark
  • Übernachtung und Besichtigung einer Chillifarm
  • Besichtigung der geschichtsträchtigen Stadt Bagamoyo
  • Paradiesische Tage am indischen Ozean

Reiseinfos

  •  13 Tage ab 3699€ 
  • Privatreise in Kleingruppen bis max. 6 Personen
  • Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Übernachtungen in unterschiedlichen Lodges/ Hotels und Tented Camps

Reiseverlauf

 

1. Tag

Individuelle Anreise zum International Daressalam

wo wir schon auf Sie warten und Sie in Ihr Hotel am Ozean fahren. Dort können Sie sich von der Reise erholen und einstimmen auf eine wundervolle Reise.

Übernachtung Slipway o.Ä. (-/-/-)

2. Tag

Selous Nationalpark

Heute starten wir nach einem köstlichen Frühstück in den Selous Nationalpark.

Das Selous Game Reserve ist mit rund 52.000 km² das größte Wildschutzgebiet Afrikas und das zweitgrößte der Erde. Zusammen mit dem angrenzenden Mikumi Nationalpark und Udzungwa Nationalpark bildet das Selous Game Reserve ein gewaltiges Öko-System, das gleich zweimal so groß wie die Schweiz ist. Das Gebiet wurde 1982 von der UNESCO zu einem Teil des Weltnaturerbes erklärt.

Hier spürt man noch die wilde Ursprünglichkeit Afrikas.

Auf Ihrer Fahrt gibt es schon viel zu sehen und im Camp angekommen, können Sie erstmal ein wenig relaxen.

Am Abend begeben Sie sich auf eine Boot- Safari und erkunden so die atemberaubende Naturschönheit vom Wasser aus.

Ausklingen lassen wir diesen Abend wieder im Selous River Camp o.Ä.

Selous River Camp (F/ M/ A)   

 

 

3.Tag

Selous Nationalpark

Am heutigen Morgen nehmen wir Sie mit auf die erste Pirschfahrt und können so die einzigartige Wildnis und das authentische Buschfeeling genießen.

Alleine über 3500 Löwen leben hier, die größte Konzentration in Tanzania.

Ebenfalls einzigartig in Afrika ist die hier in Selous außergewöhnlich große Population Afrikanischer Wildhunde.

Ihr Mittagslunch nehmen sie unter freiem Himmel zu sich.

John hat schon die besten Plätze ausgespäht.

Selous River Camp (F/M/A)

4. Tag

SelousNationalpark – Kisaki

Eine geführte Walkingsafari erwartet Sie an diesem Morgen. Alles ist noch frisch und Sie können die wunderbare wilde Natur spüren und hoffentlich viele Tiere entdecken.

Danach machen wir eine Pirschfahrt quer durch den Nationalpark nach Kisaki und übernachten in der

Sable Mountain Lodge (F/M/A))   

5. Tag

Morogoro

Nun geht es raus aus dem Urwald, in das trubelige Morogoro. Dort können Sie durch die Stadt schlendern, ggf. etwas einkaufen und nach Belieben in Ruhe Kaffee trinken und so die Stadt am Rande des Uluguru Gebirges genießen.

Wer möchte kann abends noch in den Pool der schön gelegenen Mbuyuni Farm springen, in der wir auch übernachten.

Mbuyuni Farm  (F/M/A)

6. Tag

Mbuyuni Farm

Nach einem ausgiebigen Frühstück, wird Ihnen die Farm gezeigt (Tee/ Chilli/ etc.) bekommen so Einblick in den Anbau von Chilli und Tee und in das Farmleben.

Anschließend reisen wir voller neuer Eindrücke weiter nach Mikumi zur Tan Swiss Lodge. Dabei durchqueren wir bereits den Mikumi Nationalpark

Er ist Teil des größten Wildreservats Afrikas. Zusammen mit dem Selous Wildschutzgebiet, bildet er ein fast 60.000qkm großes Ökosystem.

Heute werden wir eine kurze Pirschfahrt unternehmen und einen ersten Eindruck der südlichen Nationalparks bekommen und hoffen auf viele wilde Tiere...

Tan Swiss Lodge (F/M/A)

 

 

7. Tag

Mikumi Nationalpark

Der heutige Tag steht wieder ganz im Zeichen der Wildtier Safari, im Mikumi Nationalpark. Lassen Sie sich also von der Tierwelt überraschen. Übernachten werden wir ebenfalls im Park im fabelhaften Stanleys Kopje. So haben Sie noch einmal das ganze Buschfeeling uund können ggf. am Abend noch Tiere beobachten, mit Sicherheit jedoch hören!

Stanleys Kopje  (F/M/A)

8. Tag

Auf zum Indischen Ozean!

Am Morgen fahren wir in Richtung Indischer Ozean nach Mlgotoni. Am malerischen Sandstrand vor Ort können Sie die Safari- Eindrücke der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen – und gleich ein paar neue dazugewinnen. Genießen Sie ausgiebig den feinen weißen Sandstrand der „Swahili“ – der Küste – oder brechen Sie noch einmal zu einem schönen Streifzug durch die Umgebung auf. Es wird in jedem Fall ein wunderbarer Tag.

 

Bomani Beach Bungalows  (F/-/-)

 

 

9. Tag

Spuren der Geschichte in Bagamoyo

Heute Morgen geht es nach Bagamoyo, der ehemaligen Kolonialhauptstadt Deutsch-Ostafrikas. Die einst glanzvolle Kleinstadt verlor im Wettbewerb mit der schnell wachsenden Hafenstadt Dar-es-Salaams an Bedeutung. Doch auch heute lässt sich der vergangene Zauber noch hier und da entdecken. Nach einem Besuch im katholischen Missionsmuseum führt Sie auf Wunsch ein Guide zu den besonderen Orten der geschichtsträchtigen Stadt.

Travellers Lodge (F/-/-)

10.,11.& 12.Tag   

 Richtung Paradies, nach Kijongo Bay

Am Morgen fahren wir in Richtung Saadani Nationalpark, der einzige Nationalpark, der am Ozean liegt! Wir werden diesen auf unserem Weg nach Kijongo Bay durchqueren und hoffen abermals auf beeindruckende Tierbegegnungen.

Die letzten Tage in Ostafrika verbringen wir paradiesisch im exklusiven Kijongo Bay Beach Resort. Am malerischen Sandstrand vor Ort können Sie die die Seele baumeln lassen oder aber den Ozean genießen... denn der Ozean steckt voller Möglichkeiten für spannende und entspannende Unternehmungen.

Sie haben die Wahl: Möchten Sie schnorcheln oder tauchen? Am Grund des Ozeans können Sie Schildkröten, Zebrafische, bunten Korallen und Seesterne entdecken. Und auch auf dem Wasser lässt es sich beim Angeln herrlich entspannen. Bei einer Bootsfahrt auf dem Pangani-Fluss lassen sich mit etwas Glück auch Krokodile und Nilpferde blicken oder – je nach Saison – Meeresschildkröten beim Schlüpfen beobachten. Und schließlich ist auch ein Segeltörn mit einem traditionellen Swahili-Boot ein ganz besonderer Ausflug.

Kijongo Bay Beach Resort (F/M/A)

13. Tag

Abreise nach Deutschland vom internationalem Flughafen Daressalam

Nun fahre Sie noch einmal durch das Land und können sich in Ruhe auf Ihre Abreise und den Abschied von Tansania einstimmen. Auch die Fahrt durch Daressalam wird noch eimal bleibende Eindrücke hinterlassen.

Schön, dass Sie da waren! Gute Reise und Auf Wiedersehen! Safari njema na kwa heri!

 

14. Tag

Ankunft in Deutschland.

 

Im Preis enthaltene Leistungen

 - alle Übernachtungen wie im Reiseplan beschrieben oder gleichwertig

- Verpflegung laut Reiseplan (F=Frühstück / M=Mittagessen/  Lunchpaket/ A=Abendessen)

- alle Eintritte & Aktivitäten laut Reiseplan

- englisch- deutsche Reiseleitung  

- Reisesicherungsschein 

 

Nicht im Preis enthaltene Leistungen

Internationale Flüge ( bei der Flugbuchung sind wir Ihnen gerne behilflich), Visum, z.Tz 50 USD, bei Einreise erhältlich; Dinge des persönlichen Bedarfs; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; zusätzliche und optionale Aktivitäten; Trinkgelder, insbesondere für Fahrer, Guides etc.; Reiseversicherung


Termine und Preise 2019

 

 

Ab 2 Personen

Ab 4 Personen

Ab 6 Personen

EZ-Zuschlag

01.11- 31.12.

5.050,00 €

4.150,00 €

3.699,00 €

750,00 €

 

5.050,00 €

4.150,00 €

3.699,00 €

750,00 €

 

Preise und Termine 2020

 

 

Ab 2 Personen

Ab 4 Personen

Ab 6 Personen

EZ-Zuschlag

05.01.- 19.01.

5.050,00 €

4.150,00 €

3.699,00 €

750,00 €

01.07.- 15.07.

5.050,00 €

4.150,00 €

3.699,00 €

750,00 €

07.10.- 21.10.

5.050,00 €

4.150,00 €

3.699,00 €

750,00 €

 

Buchungsnummer: A- Safari 01

PARTNER

KUNDEN SERVICE

Mail:  hello(at)aj-safaris.de

Fon:  (0)157 73 41 84 64 (Deutschland)

Fon : +255 754 668 367 (Tansania)

NEWSLETTER

* Pflichtfeld

SOCIAL MEDIA