Die Südküste Tansanias

Eine Rundreise mit Safari und Swahili- Geschichte...

... und Sie brechen auf in das größte kontrollierte Wildreservat Afrikas, den Selous Nationalpark.  Dort leben die meisten Wildtiere in schier unerschöplicher Anzahl,  Antilopen, Zebras, Gnus und über 3500 Löwen ebenso, wie die sonst sehr seltenen afrikanischen Wildhunde. So bestehen gute Chancen viele dieser Tiere zu erspähen. Nach diesen Abenteuern geht es dann an die Südküste Tansanias. Fast immer noch unentdeckt von Touristen, lädt sie nicht nur zum Schnorcheln und Baden im glitzernden, warmen Ozean ein, sie können dort auch eintauchen in die Geschichte dieser Region, die einst (13. bis 16. Jahrhundert) bedeutenstes Handelszentrum an der Ostküste war.

 

Highlights der Reise auf einen Blick

  • Safari im Selous Nationalpark
  • Bootsafari auf dem Rufiji River
  • Walkingsafari Selous Wildreservat
  • Fahrt auf einem einer "Dhau"-Swahili Segelboot
  • Besichtigung Ruinen Kilwa Kisiwani

Reiseinfos

  • 13 Tage ab 3800€ inkl. Flug ab Frankfurt/Main  
  • Privatreise, höchstens 2- 7 Teilnehmer
  • diese Reise ist nicht barrierefrei

Reiseverlauf

Tag 1: Auf nach Tansania!

 Über Nacht fliegen Sie von Frankfurt (Main) oder Wien mit Ethiopian Airlines über Addis Abeba zum Flughafen Kilimandscharo.

 Flug: Ethiopian Airlines

 

 

Tag 2: Ankunft in Dar-es-Salaam

Schön, dass Sie da sind. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrer Unterkunft in der Hafenstadt Dar-es-Salaam. Nach Ihrer Ankunft im Hotel steht nun erst mal Ankommen und Durchatmen auf dem Programm.

Übernachtung: Slipway Hotel (-/-/-)

 

 

Tag 3 & 4: Auf Safari im Selous-Wildreservat

Früh am Morgen geht es los – unser Ziel ist das Selous-Wildschutzgebiet, das größte seiner Art in Afrika. Nicht nur wegen seiner Weitläufigkeit ist dieser Park etwas ganz Besonderes. Hier sind auch noch die meisten Arten Afrikanischer Wildhunde beheimatet – nirgendwo sonst finden Sie bessere Bedingungen, die stark bedrohten Tiere zu beobachten. Neben Pirschfahrten im Geländewagen unternehmen Sie auch eine geführte Wanderung und einen Ausflug auf einem kleinen Boot – beides sind wunderbare Gelegenheiten für intensive Begegnungen mit den hier lebenden Wildtieren. Das Safaricamp liegt übrigens auf einem Hügel, von dem aus sich ein herrlicher Blick über die Savanne offenbart. Abends genießen Sie vor dieser Kulisse einen einzigartigen Sonnenuntergang und werden dann in Ihrem Safarizelt ganz sicher gut schlafen.

Übernachtung: Selous River Camp (F/M/A)

 

 

Tag 5: Von Selous nach Mikindani

Von Selous aus führt uns die Reise weiter an die Küste, in die kleine Hafenstadt Mikindani. Sie übernachten in einem historischen deutschen Fort. Es wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und ist heute eine bezaubernde Unterkunft. Nachmittags geht es auf ein traditionelles Swahili-Segelboot – eine „Dhau“. Auf der Fahrt begegnen Ihnen mit Sicherheit Fischadler, vielleicht fliegende Fische und mit etwas Glück sogar Buckelwale.

Übernachtung: The Old Boma Hotel (F/-/-)

 

 

Tag 6 - 8: Tage an der Küste Mikindanis

Ein herrlicher Sandstrand gehört zum Mnazi-Bay-Reserve. Hier lässt es sich – mit den Füßen im weißen Sand – wunderbar entspannen. Zwischendurch stehen Schwimmen und Schnorcheln im angenehm warmen Meer auf dem Programm – wenn Sie Lust haben.

Am nächsten Tag geht es wandernd zum Rondoplateau. Durch dichtes Waldgebiet führt der Weg hin zu einer auf dem Plateau gelegenen achteckigen Kirche mit wunderschönen bunten Glasfenstern. Große Teile des Plateaus stehen unter Naturschutz: Hier gibt es neben etwa 100 endemischen Pflanzen auch verschiedene Affenarten, Elefanten sowie viele Vögel zu entdecken.

Übernachtung: The Old Boma Hotel (F/-/-)

 

 

Tag 9: Von Mikindani nach Kilwa

Von Mikindani geht es nach Kilwa zur traumhaft gelegenen Kimbilio Lodge. Der Tag gehört Ihnen, Sie entscheiden nach Gusto: Dösen am Sandstrand unter Palmen oder Schnorcheln im klaren Wasser des Indischen Ozeans?

Übernachtung: Kimbilio Lodge (F/M/A)

 

 

Tag 10: Zu den Ruinen von Kilwa Kisiwani

Die ehemalige Hafenstadt Kilwa Kisiwani, die auf einer Insel liegt, ist nicht weit entfernt. Ihre Ruinen wurden 1981 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die steinernen Überreste erzählen Geschichten von prächtigen Palästen, einer stolzen Festung und zahlreichen Moscheen. Im 13. und 14. Jahrhundert war die Stadt die bedeutendste an der Ostküste Afrikas.

Übernachtung: Kimbilio Lodge (F/M/A)

 

 

 

Tag 11 & 12: South Beach – Entspannung pur

Ihre Reise kommt langsam zu ihrem Ende und auch Sie nehmen nach ereignisreichen Tagen jetzt das Tempo heraus. „Lazy Lagoon“ – dieser Name ist Programm: Am schier endlosen weißen Strand können Sie noch einmal ausgiebig Schwimmen und Sonnenbaden. Es stehen aber auch inspirierende Unternehmungen zur Wahl: Sie können zum Beispiel an einer „Honig-Jagd“ teilnehmen oder einen Ausflug in die lokale Küche machen.

Übernachtung: Lazy Lagoon Island Lodge (F/M/A)

 

 

Tag 13: Abflug von Dar-es-Salaam

Wir bringen Sie zum Flughafen nach Dar-es-Salaam und sagen „Auf Wiedersehen!“. Fliegen Sie gut nach Hause.

Flug: Ethiopian Airlines (F/-/-)

 

 

Tag 14: Es war schön mit Ihnen!

Sie landen wieder am Ausgangsort Ihrer Reise. Sollten die vielen schönen Erinnerungen an Tansanias Süden irgendwann verblassen, freuen wir uns darauf, Sie wieder in Afrika zu begrüßen!

 

Im Preis enthaltene Leistungen

- internationale Flüge mit Ethiopian Airlines (Economy Class) ab Frankfurt (Main) oder Wien

- alle Übernachtungen wie im Reiseplan beschrieben oder gleichwertig     - Verpflegung laut Reiseplan (F=Frühstück /M=Mittagessen/Picknick / A=Abendessen)                                         

- alle Eintritte & Aktivitäten laut Reiseplan

- englischsprachige Reiseleitung

- alle Transportleistungen ab/bis Flughafen Dar-es-Salaam

- AMREF Flying Doctors Monatsmitgliedschaft

- Reisesicherungsschein

- Kompensation aller CO2-Emissionen

Nicht im Preis enthaltene Leistungen

 

- Visum, ca. 50$, bei Einreise erhältlich

- Dinge des persönlichen Bedarfs

- nicht genannte Mahlzeiten & Getränke

- Trinkgelder, insbesondere Fahrer und Guide, etc.

- zusätzliche & optionale Aktivitäten

- Reiseversicherung

 


Termine und Preise

 

2019

2 - 3 Personen

4 - 5 Personen

6 - 7 Personen

EZ-Zuschlag

04.08 - 27.10.

5250,-

4350,-

4150,-

750,-

28.10. - 08.11.

5000,-

4100,-

3850,-

750,-

09.11. - 29.11.

4950,-

4050,-

3850,-

750,-

30.11. - 31.12.

5500,-

4600,-

4350,-

750,-

 

 

2020

2 - 3 Personen

4 - 5 Personen

6 - 7 Personen

EZ-Zuschlag

01.01. - 20.03.

5050,-

4150,-

3900,-

750,-

21.03. - 25.06.

5200,-

4300,-

3800,-

750,-

26.06. - 03.08.

5500,-

4600,-

4350,-

750,-

04.08 - 27.10.

5250,-

4350,-

4150,-

750,-

28.10. - 08.11.

5000,-

4100,-

3850,-

750,-

09.11. - 29.11.

4950,-

4050,-

3850,-

750,-

30.11. - 31.12.

5500,-

4600,-

4350,-

750,-

 

PARTNER

KUNDEN SERVICE

Mail:  hello(at)aj-safaris.de

Fon:  (0)157 73 41 84 64 (Deutschland)

Fon : +255 754 668 367 (Tansania)

NEWSLETTER

* Pflichtfeld

SOCIAL MEDIA