AJ SAFARIS....

 

...ist eine neue Art Urlaub zu  machen!

 

Mit viel Erfahrung in Sachen Safari, Reisen, nachhaltigem Tourismus und der Möglichkeit, einem Land, seinen Menschen und seiner Kultur wirklich näher zu kommen.

 

 

  

Das A in AJ  SAFARIS steht für Anja Heidingsfelder, Modedesignerin, Künstlerin, Tansania- Liebhaberin.

 

Schon als Kind habe ich mich für die Serengeti begeistert und sämtliche Filme und Tierdokumentation darüber verschlungen.

Mein Traum war damals eine Farm für verwaiste Tiere zu eröffnen und ich sah mich schon umringt von kleinen Elefanten und Löwenbabies.

Später las ich viele Bücher über Ostafrika,  wie Hemingways

"Schnee auf dem Kilimandscharo oder "Die Elefanten vom Kilimandscharo"  von Cynthia Moss. Meine Sehnsucht ließ nicht nach... aber die Umstände ließen es nicht zu diese weite Reise anzutreten.

Erst vor ein paar Jahren konnte ich mir meinen Traum erfüllen und das erste Mal nach Tansania reisen.

Es kam, wie es kommen musste...  ich war sofort von dem Land, den wunderbaren Menschen und ihrer sanften Sprache berührt und begeistert.

Die Begeisterung ließ auch nach mehreren Besuchen nicht nach, im

Gegenteil, sie brachte mich dazu, dieses Unternehmen zu gründen und hat mich zu meiner Aufgabe geführt, Ihnen dieses schöne Land und seine Kultur zu zeigen.

Mein Interesse gilt  der vielfältigen, atemberaubenden Natur genauso, wie der afrikanischen Kunst und Mode, daher plane ich gerne einen Museumsbesuch oder eine Besichtigung der Textilmärkte oder Schneidercooperativen für Sie ein.

Ich freue mich darauf Ihnen meine große Liebe Tansania näher zu bringen und wünsche mir für Sie eine unvergessliche Reise!

 

Ich spreche Deutsch, Englisch und lerne fleißig Suaheli. 

Das J in  AJ Safaris  steht für  John Mrema,  geboren und aufgewachsen  in Arusha/ Tansania, langjähriger Driver und erfahrener Safari Guide.

Er hat mehrfach den Kilimandscharo und Mount Meru bestiegen und kennt alle Nationalparks wie seine Westentasche.  Da er die Natur seines Landes liebt und ihn sein Vater, ebenfalls Safari- Guide,  schon früh zu Pirschfahrten mitgenommen hat, hat er ein sehr geschultes Auge und entdeckt  Tiere auch in den  besten Verstecken.  

Nicht nur Säugetiere, auch einzelene Vogerlarten kann er  sicher  bestimmen und von diesen gibt es über 1000 Arten in Tanzania!

John spricht außer Suahelii (Chagga und Massai) auch fließend English und Deutsch. 

Er hat  durch seine langjährige Arbeit  und Erfahrung in dieser Branche  von Arusha bis Sansibar und über die Grenzen hinaus Kontakte und Freunde.

 

Dieses Zusammenspiel...

 

...von Erfahrungen und Berufungen gibt uns die Möglichkeit, für jeden die passende individuelle Reise zusammenzustellen.

 

Von ruhigen Tierbegegnungen, fern ab vom Mainstream-Tourismus, von Abstechern mit dem Fahrrad oder Wanderungen in den Usambarawälder, Piknics in Nationalparks, bis hin zu Treffen mit Einheimischen, Museumsbesuchen und Frauen- Kooperativen oder einfach entspannte Tage am indischen Ozean oder einem malerischen See und vielem mehr...

 

Ob Alleinreisende, Familien, Frauen- und Männergruppen, wir stellen Ihnen gerne das ganz persönliche Reiseprogramm in Ihrer Geschwindigkeit zusammen.

 

Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!

 

PARTNER

KUNDEN SERVICE

Mail:  hello(at)aj-safaris.de

Fon:  (0)157 73 41 84 64 (Deutschland)

Fon : +255 754 668 367 (Tansania)

NEWSLETTER

* Pflichtfeld

SOCIAL MEDIA